8. Dezember

Alle stehn in Reih und Glied
Wir singen jetzt ein Weihnachtslied,
Kinder nörgeln,muß das sein
doch kein Erbarm bei Kerzenschein.

So muß man froh und munter sein
nur Opa schläft meist dabei ein
und es verkriecht sich gleich der Hund,
ist für sein Ohr auch ungesund.

Die jüngste quält schräg das Klavier,
der Vater lechzt nach einem Bier
und Oma fällt ein Stein vom Herzen,
noch brennt der Baum nicht,nur die Kerzen.

teddy0013

Und dann beim Lied der stillen Nacht,
vom Lärm ist Opa aufgewacht,
ruft in die Runde zornentbrannt,
ich riech*s die Gans ist angebrannt.

So rettet dieses Jahr der Braten,
der wie ein Wunder nicht missraten,
die Welt vor weitrem Kunstgenuss,
man endlich nicht mehr singen muß.

birds-garland

„Um Weihnachtsfreude der Welt zu bescheren sing ganz laut, dass es alle hören!“ … so lautet die 3. Grundregel für die Weihnachtselfe. Jeden Abend, wenn die Arbeit getan, sitzen sie zusammen vor dem Feuer trinken ihren Lieblingspunsch und singen Weihnachtslieder. Da macht es gar nichts, wenn einer mal nicht genau den Ton trifft. Und wer mag stimmt einfach ein …

Leise rieselt der Schnee

Leise rieselt der Schnee,
still und starr ruht der See
weihnachtlich glänzet der Wald:
Freue dich, Christkind kommt bald!

In den Herzen ist’s warm,
still schweigt Kummer und Harm,
Sorge des Lebens verhallt:
Freue dich, Christkind kommt bald!

l201014_400.jpg

Bald ist heilige Nacht,
Chor der Engel erwacht,
hört nur, wie lieblich es schallt:
Freue dich, Christkind kommt bald!

birds-garland

Als der Weihnachtsmann ein Kind war (Ich weiß, das ist schwer vorstellbar) spielte er gerne mit der Schneekugelsammlung seiner Mutter. Der Weihnachtsmann schüttelte sie verkehrt herum und setzte sie auf einem Tisch, so dass er beobachten konnte, wie der Schnee in den kleinen Flocken herunterkam. Eines Tag beschloss seine Mutter, dem Weihnachtsmann zu zeigen, wie er seine eigene Schneekugel bauen konnte. Der Weihnachtsmann hatte so viel Spaß, kleine verscheidene Szenen in seine eignen Schneekugeln zu machen, dass seiner Mutter langsam die Gläser ausgingen.

Auch ihr könnt euch selbst eine Schneekugel bauen. Was Ihr dazu braucht?

Ein kleines Glas mit Schraubverschluss
Wasser
Glyzerin oder einen kleinen Tropfen Spülmittel
Dekostreu
Kleber
kleine Figuren

Anleitung:
Das Glas und den Schraubverschluss gründlich säubern und abtrocknen. Prüfe nach, ob die Figur auf den Deckel sich mit dem Glas noch schliessen lässt. Erst dann klebst Du Deine Figur(en) auf den Deckel fest. Stelle kleine Szenen nach deinen Vorstellungen zusammen!

Fülle in das Glas 1/3 Wasser und 2/3 Glyzerin. Du kannst jetzt noch Glitterstreu oder Dekosternchen hinein streuen. Den kompletten Rand des Deckels von innen mit Kleber bestreichen. So nun brauchst Du nur noch den Deckel fest auf das Glas drehen. Fertig ist Deine Schneekugel.

birds-garland

… doch Vorsicht beim Schütteln 😉

birds-garland

zurück zum Kalender