Willkommen

Oh, Hallo, Ihr wartet wahrscheinlich auf die Geschichten. Elfen lieben es, Geschichten zu erzählen.Ich möchte wetten, das habt Ihr bisher nicht gewusst. Und ich denke es gibt eine Menge über Elfen, was Ihr noch nicht wisst.

Ein anderer hochinteressanter Elfismus ist … Es gibt nur drei Jobs, die man als Elf ausüben darf.

Der erste ist die nächtliche Herstellung von Schuhen, während der alte Schuster schläft.

Der zweite ist in der Backstube backen. Aber natürlich ist es gefährlich, während der Trockenzeit im Inneren einer Eiche einen Ofen zu befeuern.

Aber die dritte Tätigkeit… manche nenne sie einfach nur den „Traumjob“ oder die „Große Party“ … das ist der Beruf, den jeder Elf ausüben will – die Arbeit in der Spielzeugfabrik des Weihnachtsmanns. Das ist eine Arbeit, die nur Elfen machen können. Unsere flinken Finger, unser frohes Wesen und unser wacher Verstand sind ideale Voraussetzungen dafür.

Es gab auch Versuche mit Zwergen und Trollen. Aber die Zwerge haben zuviel getrunken und die Trolle waren nicht stubenrein.“

Die drei Grundregeln der Elfen

  1. Seid Tag für Tag in Weihnachtsstimmung!
  2. Im Buch der braven Kinder ist Platz für alle.
  3. Um Weihnachtsfreude der Welt zu bescheren sing ganz laut, dass es alle hören!

„Na ja, es klingt albern, aber viele Menschen  im Süden glauben nicht an den Weihnachtsmann.“ – „Was? Huh! Und wer bringt ihrer Meinung nach all die Geschenke?“ – „Nun, es sind Gerüchte im Umlauf, dass die Eltern damit zu tun haben“ –  „Das ist doch einfach lächerlich. So ’was schaffen die Eltern doch unmöglich in einer Nacht. Und die Plätzchen, die man dem Weihnachtsmann hinstellt essen wohl auch die Eltern auf, oder?“ – „ Ja ich weiß, es ist traurig und von Jahr zu Jahr glauben immer weniger Menschen an den Weihnachtsmann. Da kommt eine ernsthafte Energiekrise auf uns zu. Du musst dir nur mal ansehen, wie das Nikolausimeter steht.“ – „ Das ist ja schockierend.“